Arena Pharma – ein esoterisches Update

Während sich ihre einstigen Lieblinge VVUS und OREX bereits in ihrem Todeskampf wanden, führten die dunklen Mächte der Wallstreet einen weiteren kostspieligen Angriff gegen die Aktien der Arena Pharmaceuticals. Die Attacke setzte den Kurs zwar für einige Wochen unter Druck, konnte die positive Entwicklung des Papiers allerdings nur verzögern und schliesslich erreichte ARNA diese Woche sogar ein neues 52-Wochen Hoch. Was den Finsterlingen bleibt, sind die Kosten für die Offensive und das Risiko einer Untersuchung durch die SEC.

Karten: Berg, Hund, Bär

Der Erfolg des Titels liegt sicherlich in erster Linie am enormen Potenzial ihrer Pipeline. Viele Aktionäre sehen eine faire Bewertung der Unternehmung bei mindestens acht Milliarden USD. Doch der ungebrochene Aufwärtstrend seit März 2017 ist nicht zuletzt auch der Treue der Kleinaktionäre zu verdanken, die seit Jahren zum Unternehmen halten. Ich selbst führe ARNA seit vielen Monaten im Depot.

Wenn wir nun auf das Kartenbild zurückblicken, welches wir im Dezember 2017 erhalten hatten, können wir feststellen, dass sich mittlerweile die ersten zwei Karten, der Hund und der Bär vermischt haben. Der Aufwärtstrend ist weiterhin voll im Takt (Hund folgt der Fährte), wurde aber durch den Angriff des Bären (Karte Bär) in seinem steilen Anstieg gehemmt. Hierdurch können wir auch die Bedeutung der dritten Karte (Berg) erkennen, denn genau wie ein Berg wird sich der Chart der Arena Pharmaceuticals (ARNA) in den nächsten Wochen vor uns erheben. Dank diesem Wissen können wir auch dem Rat des chinesischen Weisheitsbuches I Ging vertrauen, in dem der Berg für Ruhe und Stillhalten steht, denn mit diesen Aktien im Depot brauchen wir vorerst tatsächlich nichts zu tun als stillhalten und Ruhe bewahren.

I Ging: «Grosszügiges Stillehalten. Heil!»

Wir danken den geistigen Mächten, die ihre schützenden Hände über dieses Investment gelegt haben.

Ich hebe meine Augen auf zu den Bergen. Woher kommt mir Hilfe? Meine Hilfe kommt vom Herrn, der Himmel und Erde gemacht hat. (Aus dem Psalm 121)

Jeder Anleger handelt auf eigenes Risiko. Der Betreiber dieser Seite übernimmt keine Haftung für Schäden, welche durch Nachahmung entstehen.